Beautysamed

 Praxis für ästhetische Medizin

Entfernung von Tattoos und Permanent Make-up mit PlexR®

Wer sich ein Tattoo stechen lässt, macht sich meist keine Gedanken darüber, dass es ihm irgendwann nicht mehr gefallen könnte.

Vielleicht handelt es sich aber auch um eine Jugendsünde, eine verlorene Wette, ein Namenstattoo aus Liebe, eine Modeerscheinung oder um eine laienhafte Tätowierung.

Es können aber auch berufliche Gründe sein, die Sie irgendwann vor die Frage, nach einer fachgerechten Entfernung stellen.

Es existieren mehrere Methoden, die gängigste ist bis jetzt, das Lasern.

Bei der Rubinlaserbehandlung blauer Tattoos hat das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) giftige und krebserregende Stoffe gefunden – darunter Blausäure. Sie entstehen als Spaltprodukte bei der Bestrahlung des kupferhaltigen Pigments Phthalocyanin-Blau.

Es konnte nachgewiesen werden, dass bei der Laserbehandlung eines Tätowierungspigments in wässriger Suspension Stoffe in Konzentrationen entstehen, die hoch genug wären, in der Haut Zellschäden zu verursachen.

Quelle: http://www.bfr.bund.de/de/presseinformation/2015/21/tattoos__auch_der_abschied_ist_nicht_ohne_risiko-194946.html

Es sollte also gut überlegt sein, welche Methode man zur Entfernung wählt.

Um meinen Kunden diese Risiken zu ersparen, habe ich mich für die Tattoo-Entfernung mit PlexR® entschieden.

Wo ist der Unterschied:

  • Farbpigmente werden nicht zerschmettert
  • es entsteht keine Blausäure
  • kein Juckreizsondern
  • keine Bläschenbildung
  • keine Verbrennung
  • keine Pigmentverschiebung
  • keine Narben                              

Die PlexR® Tattooentfernung erfolgt in 2 Schritten:

1.  Die Plasmaanwendung bereitet die pigmentierten Bereiche durch Sublimation und Elektroporation auf die Pigmentextraktion vor.

2.  Durch Anwendung einer Extraktionspaste wird das Pigment aus der Haut entfernt.

Mit der PlexR® Methode können Tätowierungen jeder Farbe effektiv und sicher entfernt werden.

Üblicherweise sind 2 bis 4 Sitzungen für die Entfernung eines Tattoos notwendig.

Jede Art von Tätowierung, sowie Permanent Make-up lassen sich an jeder Körperstelle entfernen. 

Weitere Informationen erhalten Sie gerne in einem Beratungsgespräch.