Beautysamed

 Praxis für ästhetische Medizin

 

BIOLIFTING  nach Prof. Dr. Rothschild

Unsere Gesellschaft befindet sich im Wandel:

Wir werden immer älter, fühlen uns aber immer jünger –

und wollen auch so aussehen!

BIOLIFTING ist die naturheilkundliche Antwort auf Ihr Bedürfnis, sich ein jugendliches Erscheinungsbild zu erhalten.

Es handelt es sich um eine von Prof. Dr. med. Rothschild entwickelte wissenschaftlich fundierte, ganzheitliche Anti-Aging-Methode auf der Basis der Biomolekularen vitOrgan- Therapie.

Leider ist es so, dass unsere Zellen im Alter die Flexibilität und Anpassungsfähigkeit verlieren. 

Der Stoffwechsel wird langsamer, sowie die Syntheseleistungen und die Produktion von Enzymen werden immer weniger.

Die Selbstheilungskräfte funktionieren im Alter auch nicht mehr so gut, es entstehen Defekte die ohne Eingriffe nicht mehr korrigierbar sind.

Durch das BIOLIFTING werden die natürliche Stoffwechselkapazität der Zellen und ihre Reparaturfähigkeit neu angeregt.                                                                                          

Die Zelle wird wieder leistungsfähiger und kann länger leben.

Da es durch die aufeinander abgestimmten Präparate des Bioliftings zur einer effektiven Revitalisierung der Zellstrukturen führen und körpereigene Erneuerungsprozesse unterstützt, kann dies zu einer deutlichen Faltenreduktion und einer Verjüngung der Haut von innen nach außen führen.

Es wird wieder mehr Kollagen gebildet, wodurch das Gewebe sich strafft und wieder fester wird.

Was bewirkt das BIOLIFTING und was kann behandelt werden?

Ø  müde, fahle Haut sieht wieder gesund und frisch aus

Ø  Hautdefekte (wie etwa Akne oder Narben) werden positiv beeinflusst

Ø  flache Falten ( z. Bsp. Krähenfüße) verschwinden teilweise vollständig

Ø  tiefere Falten und Altersflecken können erfolgreich behandelt werden

Ø  eine deutliche Straffung des Doppelkinns

Ø  Straffung der Bauchhaut nach Diäten oder Schwangerschaft

Ø  Effektive Cellulitebehandlung

Ø  Behandlung der Hände und Dekolleté

Behandlungsablauf:

Die Behandlung erfolgt meist 1-mal die Woche über einen Zeitraum von 6 bis 10 Wochen und dauert pro Behandlung ca. 1,5 Stunden. 
Etwa 60 bis 90 Injektionen pro Sitzung sind notwendig, um den gewünschten Erfolg zu erzielen. 
Allerdings wird die Haut vorher mit einem Lokalanästhetikum behandelt, so dass sie unempfindlicher wird.
Danach setzt man mit hauchdünnen Nadeln die Stiche im Abstand von jeweils einem Zentimeter. Der Wirkstoff wird etwa einen Millimeter tief injiziert und es bildet sich sofort eine Quaddel.

Die Schwellung geht aber bald wieder zurück, weil jeweils nur wenig Organlysat gespritzt wird.

Die Wirkung zeigt sich in der Regel ca. nach zwei bis vier Wochen, denn biologische Regenerationseffekte benötigen eine Latenzzeit, um die biochemischen Prozesse und die Kraft der Zellen zu wecken.

 

Weitere Informationen erhalten Sie gerne in einem kostenlosen Beratungsgespräch.